Ohrkerzenbehandlung

Feuer faszinierte die Menschen schon in allen Zeiten, den Naturvölkern spendete es Licht, Wärme und Schutz. Auch heute in unserer zivilisierten Welt schätzen wir die Wirkung eines offenen Feuers.
Ohrkerzen sind seit alters her ein gutes Naturmittel und in vielen Kulturen bekannt. Sie wurden bei Einweihungsritualen und Medizin-Zeremonien verwendet. Durch die Firma BIOSUN gelangte uraltes Wissen der Hopis, dem ältesten Pueblo-Stamm mit großer Heilkenntnis und Spiritualität nach Europa. So werden die Ohrkerzen noch heute in sorgfältiger Handarbeit nach alter Rezeptur hergestellt. Die Fa. BIOSUN garantiert für ein Produkt höchster Güte, welches aus natürlichen chemisch unbehandelten Rohstoffen, wie pestizidfreier Baumwolle und hochreinem Bienenwachs, hergestellt wird.
In meiner Praxis vertraue ich auf die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards und benutze für meine Behandlungen ausschließlich Ohrkerzen der Fa. BIOSUN. Die Wirkung der Ohrkerzen beruht auf einem physikalischen Reiz. Nachdem die Kerze ( sie ist innen hohl) auf den äußeren Hörkanal abdichtend aufgesetzt und angezündet wurde, entsteht ein leichter Unterdruck (Kamineffekt) und kleine Vibrationswellen der Luft in der Ohrkerze wirken sanft wie eine Massage des Trommelfells.
Der Patient empfindet eine angenehme Wärme und einen meist befreienden Druckausgleich im Ohr-, Stirn- und Nebenhöhlenbereich, woraus sich die möglichen Anwendungsbereiche ableiten.
Wohltuend und lindernd bei: Kopfschmerzen, Sinusitis, Rhinitis, Erkältung, Ohrgeräuschen, Ohrdruck, zur Entspannung zum Abbau von Stress, Nervosität und Schlafstörung, auch Kinder sprechen sehr schnell und gut auf diese Behandlung an.

Wenn beide Ohren behandelt sind, haben meine Patienten die Wahl zwischen 15-30 Minuten. Nachruhe, Rücken-, Nacken-, Ohr- oder Fußmassage bei entspannender Musik in angenehmer Atmosphäre, was die therapeutische Gesamtwirkung positiv beeinflusst.

Kontraindikationen: beschädigtes Trommelfell, implantiertes Paukenröhrchen und akute Erkrankungen des Ohres.



zurück